Digital

Das Programm des EMOP und seiner teilnehmenden Institutionen wird ergänzt durch eine Vielzahl an digitalen Angeboten.  Auf dieser Seite finden Sie die Übersicht zu den kommenden Veranstaltungsangeboten, die rein digital oder im Livestream verfolgt werden können. 

In unserem digitalen Archiv sind darüber hinaus gespeicherte Artist Talks, Panels, Führungen sowie virtuelle Ausstellungsrundgänge zu finden.
>> Digitales Archiv

Digitaler Programmkalender

23 OCT, 20.30 h
Deutsche Bank Collection Live - Meet Martin Liebscher

Artist Talk

Hier macht der Künstler die Musik: 6.000-mal Martin Liebscher. In verschiedenen Posen inszeniert er sich selbst in der Berliner Philharmonie. Dieses Großformat aus der Serie der Familienbilder, aktuell zu sehen in der Schau Time Present, hinterfragt die Koordinaten von Identität, Zeit und Raum und auch das herkömmliche Ideal des Künstlergenies auf humorvolle Art und Weise. Friedhelm Hütte spricht mit dem in Berlin lebenden Fotografen über seine künstlerische Praxis..

PalaisPopulaire - Art, Culture & Sports by Deutsche Bank
Time Present. Fotografie aus der Sammlung Deutsche Bank 

>> Anmeldung Zoom Webinar

>> Livestream 

24 Oct, 10-19 h
Fotomarathon Berlin 2020

 

Neben fotografischer Höchstleistung fordert der Fotomarathon dazu heraus, eure Umgebung aus einem neuen „Blickwinkel“ zu betrachten. Wer will, kann auch aktiv gestalten: Passanten werden zu Statisten, Freunde zu Requisiteuren und der Begleiter zum Assistenten.
Mitmachen kann jeder, der über eine analoge oder digitale Kamera mit Speichermedium verfügt und Lust hat, die Herausforderung an Geist und Körper anzunehmen. Ob Laie oder Profi, ob allein oder mit Unterstützern, ob in Berlin oder woanders – Hauptsache, kreativ, eigensinnig und unermüdlich. Die Anmeldung erfolgt über das Internet. 

>> Anmeldung 

25 Oct, 12 h
Künstler*innengespräch mit Heidi Specker

Live-Streaming

Die Künstlerin Heidi Specker wird im Gespräch mit der Kuratorin und Leiterin der Kommunalen Galerie Berlin Elke von der Lieth das umfangreiche Ausstellungsprojekt DAMME diskutieren.

Kommunale Galerie Berlin
Heidi Specker: DAMME

>> Website

28 OCT, 18 h
Deutsche Bank Collection Live - Meet Anett Stuth

Artist Talk

Die in Leipzig geborene Künstlerin Anett Stuth schafft in ihren Fotografien imaginäre, architektonische Räume, in denen sich Gegenwart und Vergangenheit, Innen und Außen, Fotografie und Malerei überlagern. Gleichzeitig zeigen ihre Arbeiten, welche künstlerischen Möglichkeiten das virtuelle Zeitalter ermöglicht. Britta Färber, Chefkuratorin der Sammlung Deutsche Bank spricht mit Annett Stuth über ihre künstlerische Praxis, ihre Wahrnehmung von Zeit und Raum und ihre wichtige Werkgruppe Today Is the Past.

PalaisPopulaire - Art, Culture & Sports by Deutsche Bank
Time Present. Fotografie aus der Sammlung Deutsche Bank

>> Livestream auf YouTube

29 Oct, 18 h
BBA Photography Prize Finissage & Publikums Award

Live Streaming

Finisage und Bekanntgabe des Publikums Preis Gewinner des „BBA Photography Prize 2020“ ein internationaler Wettbewerb für Kunstfotografie.   Mit einer professionellen Jury werden nach den innovativsten Konzepten,  einer ästhetisch kreativen Sprache und dem einzigartigen Ansatz innerhalb des Mediums gesucht. Nominierte Beiträge werden in einer Gruppenausstellung präsentiert.  Bis zum 28.10.2020 kann der Publikums Preis  Gewinner auf unserer Webseite www.bba-gallery.com , den sozialen Medien oder bei einem Gallery Besuch ausgewählt werden.

BBA Gallery
BBA PHOTOGRAPHY PRIZE 2020

>> Website

29 OCT, 19 h
Deutsche Bank Collection Live - Meet Anika Meier

Talk

Die Ausstellung Time Present – Photography from the Deutsche Bank Collection zeigt ein breites Spektrum internationaler Fotografie. Was aber ist mit der sogenannten Gebrauchsfotografie? Wie wird das fotografische Bild heute verwendet? Diese Fragen stellen sich die Kulturwissenschaftlerin und Monopol-Kolumnistin Anika Meier und die Künstlerin Anna Ehrenstein.

PalaisPopulaire - Art, Culture & Sports by Deutsche Bank
Time Present. Fotografie aus der Sammlung Deutsche Bank

>> Livestream auf YouTube

29 Oct, 19 h
Gespräch "Mafia und Kultur"
Letzizia Battaglia im Dialog mit Nando dalla Chiesa

Live-Streaming

Auf Italienisch mit Simultanübersetzung

Die Mafia geht nicht nur mit Waffen und Geld um, sondern übt auch eine besondere soziale Erziehungaus, die sie mit sehr wirksamen Formen der Darstellung ihrer Gewalt füttert. Aus diesem Grund wird die Auseinandersetzung mit dem Staat und der Zivilgesellschaft durch Bilder und Symbole genährt.

Letizia Battaglia ist die Fotografin, die wie keine andere die eindruckvollsten – und oft dramatischsten – Bilder in der Geschichte dieses sehr langen Konflikts festgehalten hat. Über ihre legendären Aufnahmen und ihr Engagement als rebellische Sizilianerin wird Battaglia mit Nando dalla Chiesa sprechen, einem Freund, dem sie in der gemeinsamen Forderung nach Gerechtigkeit nahe steht.

Italienisches Kulturinstitut Berlin
Letizia Battaglia. Palermo und der Kampf gegen die Mafia. 


>> Website

31 Oct, 10 h
Bilder machen für die Zukunft - Positionen der Umweltfotografie

Vortrag

Das Symposium stellt verschiedene Aspekte des noch jungen und fototheoretisch wenig erforschten Gebiets der Umweltfotografie vor. Wie wird die Umweltkrise in dokumentarischen und künstlerischen Positionen dargestellt? Welche historischen und zeitgenössischen Strategien gibt es in der Umweltfotografie, welche fototheoretischen Positionen? Welche Fotos haben tatsächlich Veränderungen angestoßen? Diese Fragen werden Referent*innen in ihren Vorträgen für das Symposium untersuchen.

Neue Schule für Fotografie Berlin
Innenwelt | Aussenraum

>> Website